soziale plastik 2.0

 

 

 

KÜKÜ

 

"ERST KOMMT DAS FRESSEN, DANN KOMMT DIE MORAL"
(Zeile aus der Ballade "Wovon lebt der Mensch?" aus der Dreigroschenoper)


2007, anlässlich der 3Groschenausstellung bei Zero Arts e.V.
entsteht auch die Idee zur KünstlerKüche (KüKü)
Der Bezug auf das Prinzip der Volks- respektive Volxküche (VoKü) ist im Namen ersichtlich

 

//

 

Der Ort ist nicht wichtig, wechselt,

die Idee zählt

Künstler kochen für Künstler,

Hunger haben alle - Geld i.d.R. wenig

eine offene Tür, ein voller Topf

- es gibt immer eine vegane Variante

Essen für einen kleinen Unkostenbeitrag

wer selbst Schale und Löffel mitbringt, bekommt nochmals einen Preisnachlass

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap

© hirnzucken //gz - gabrielle zimmermann